• Home
  • BLACK HISTORY MONTH KÖLN 2021

BLACK HISTORY MONTH KÖLN 2021

  • 1 Feb 2021
  • 00:00
  • 28 Feb 2021
  • 00:00

BLACK HISTORY MONTH KÖLN 2021

Präsentiert von Sonnenblumen Community Development Group e.V. und ISD Köln


13.02. von 11:00 bis 12:30 Uhr 

Kinder: Lesung „Helens Welt“ + Basteln

Die Autorin Helene Yigzaw liest aus ihrem Buch “Helens Welt” (2019, tredition). 

Über das Buch: Helen ist ein fröhliches Mädchen, das seine Welt immer wieder neu entdeckt. Sie verschenkt Lose, um ihre Freunde zu erfreuen, und sammelt Schnecken, weil sie so bunt schimmern. Sie macht Fehler, lernt aber daraus und am Ende rettet sie einen verirrten Hund. Helen begegnet der Welt mit offenen Augen und großem Herzen. Die charmanten Geschichten sind durchgehend farbig illustriert. Das Buch möchte Kinder glücklich und selbstbewusst in die weite Welt begleiten, denn sozial- und emotional gestärkte Kinder sind im Leben standhafter und handlungsfähiger.

***Für das gemeinsame Basteln benötigen die Kinder: 1 DIN A4 Blatt; 1 grosse Seite aus einer Zeitung***

Zoom Link:https://zoom.us/j/93118412032?pwd=OUVIa2szRTM4VE5NaHlPWkhRYnE0QT09


13.02. von 14:00 bis 15:30 Uhr

Kinder und Jugendliche: Einführung in die Schwarze Geschichte

Du denkst Geschichte ist langweilig? Dann hat die Lüge Deines Lehrers funktioniert!

Hier bekommst Du den perfekten Einstieg in die Schwarze Geschichte und lernst warum sie nicht nur interessant, sondern überlebenswichtig ist für Dich und Deinen Platz in dieser Welt.

Referent: Matos Kaumba

Zoom Link: https://zoom.us/j/97759322814?pwd=dlo0bjcvVlYrVVNTWXdCYkRpd0Z4dz09


16.02. von 19:00 bis 20:30 Uhr

Lesung: Rolle der Frau in der afrikanischen Gesellschaft am Beispiel von Königin Nzinga,Wangari Maathai und Chimamanda Ngozi Adichie

Bei dieser Veranstaltung liest Dr. Keith Hamaimbo aus seinem Buch „Errungenschaften Afrikas“ (2019, Welthaus Bielefeld) und diskutiert anschließend mit dem Publikum.

Zoom Link:https://zoom.us/j/95009190334?pwd=eFNDVW1zYmJjZDd2YldMcW16ODJoQT09

 

20.02. und 21.02. von 10:00 bis 13:30 Uhr

Decolonizing mind & body –

Empowerment für junge Schwarze Menschen*

Im vergangenen Jahr wurde Rassismus sehr stark öffentlich diskutiert. Viele Menschen waren auf der Straße und haben gegen Rassismus und Polizeigewalt auch in Deutschland demonstriert. Vor allem junge Schwarze Menschen haben viel bewegt, aber das kostet auch Energie. In diesem Empowerment-Training sollst Du Raum bekommen, Dich zu empowern und Wege zur Aufarbeitung von Rassismuserfahrungen zu finden. Passend zum Black History Month stärken wir uns durch mehr Wissen über Schwarze Geschichte.  Außerdem lernen wir mithilfe von praktischen Self-Care-Übungen, einen Ausgleich zum Aktivismus zu schaffen und auch Self-Care als Form von Widerstand zu verstehen.

Trainer*innen: Mariela Georg und Lamin Kargbo

Anmeldung per Onlineformular oder per Telefon bei Shavu Nsenga 0211-63553265 

https://bit.ly/38dy99X 

*Schwarze Menschen = gewählte Selbstbezeichnung, die alle Menschen anspricht, die selbst einen afrikanischen oder einen afro-diasporischen (z.B. afro-karibisch, afro-amerikanisch, afro-deutsch) Hintergrund haben.


24.02. von 20:00 bis 21:30 Uhr

Connect & Empower für Schwarze Frauen

Der Black History Month ist sowohl ein Monat der Rückschau in die Schwarze Geschichte als auch für den gezielten Blick nach vorne in die Zukunft. Im Black History Month feiern wir unsere Potenziale.

Schwarze Frauen werden einladen, gemeinsam in den Austausch zu gehen, sich zu vernetzen und gegenseitig zu empowern.

Der Zoom Link bekommt ihr bei der Anmeldung.

Anmeldung per Email an mail@kehinde.de

Referentin: Yinka Kehinde


27.02. von 19:00 bis 20:30 Uhr

Filmvorführung mit Gespräch: “I Have A Dream”, Nancy Mac Granaky-Quaye

Der Film wird in deutscher Lautsprache und englischen Untertiteln ausgestrahlt.

Spoken language in film is German with English subtitles

Deutsch:

Nach George Floyds tragischem Tod im Sommer 2020 kommt die Filmemacherin in Berührung mit Schwarzen Aktivistinnen in Köln. Teile der Community kooperieren mit einem Kölner Bündnis gegen Rassismus. Gemeinsam planen sie eine Kundgebung, die anlässlich der großen Rede Martin Luther Kings von 1963 stattfinden soll. Die Filmemacherin begleitet die Vorbereitungen und spricht mit den Aktivistinnen über die Black Lives Matter Bewegung. 

Musik: „Nie wieder leise“ von Celina Bostic und Team / www.celinabostic.de

English:

After George Floyds tragic death in 2020 the filmmaker gets in touch with Black activists in Cologne. Parts of the Black Community collaborate with associations in Cologne to plan a demonstration on the occasion of Martin Luther King's famous speech in 1963. The filmaker gets involved in the preparations and talks to the activists about the Black Lives Matter movement. 

Music: „Nie wieder leise“ by Celina Bostic and team / www.celinabostic.de

Live-Stream: https://dringeblieben.de/videos/i-have-a-dream-1

Zoom Link für das anschließende Gespräch: https://zoom.us/j/99880320973?pwd=TGJrTXdETkRCL25adHBpRTJYU0lNQT09

Support unser Money Pool: https://www.paypal.com/pools/c/8w1JhOhurD


Alle Veranstaltungen sind in deutscher Lautsprache. 

Copyright 2017 Sonnenblumen Community Development Group e.V.  All unauthorized use of content is prohibited by law 

Address: Victoria Strasse 6-8, 50668 Cologne Germany 

Phone: +49 0221 13075270 - Fax: +49 0221 13075271

Köln Amstgericht VR19154

Volksbank Köln Bonn eG, IBAN: DE09380601864532226010

Powered by Wild Apricot. Try our all-in-one platform for easy membership management